Migration
Carve-out

Carve-Out in der Chemie - Migration von 10 Terabyte (32 Mio. Objekte) inkl. SAP Customizing und Output Management

Meine Rolle
SAP Consultant
Timeline
08/2017 - 04/2018

- Ausgangssituation -
Es gab einen großen Carve-Out in einem Leverkusener Chemiekonzern.

- Herausforderung-
Binnen wenigen Wochen mussten alle Daten des SAP Systems aufgesplittet sein. Hinzu kam die rechtssichere Migration und Archivierung aller Daten und Dokumente in einem neuen Archiv der KGS Software. Die neue Umgebung sollte in einem Fujitsu Rechenzentrum mit NetApp Storage aufgebaut werden.

- Lösung -
Einsatz der Archivierungslösung KGS Content Server, KGS Migration, KGS Proxy und KGS Document Router. Zu Beginn des Projekts wurde in Zusammenarbeit mit Fujitsu ein ausführliches Konzept entwickelt. Die Installation der KGS Komponenten und das entsprechende Customizing in SAP erfolgte durch mich als Berater. Die Projektbeteiligten Kollegen auf Fujitsu Seite wurden Hands-On geschult und wurden von mit in den kompletten Prozess involviert. Die Migration erfolgte transparent mittels Proxy Server. So konnten die User unterbrechungsfrei arbeiten. Der KGS Document Router diente für ein spezielles Szenario im Zusammenspiel mit Macro4 Columbus und StreamServ.

- Ergebnis -
Dokumente und Daten wurden rechtssicher migriert und archiviert. Das Archiv nutzt die SnapLock Funktion von NetApp. Durch den Einsatz eines Migrationsproxy gab es keine Unterbrechungen für Anwender. Der Document Router dient nun zur automatisierten Archivierung im Archiv mit anschließender automatischer Verlinkung in SAP.